baner
Montag, 26. Februar 2018
large small default
JU Winterberg bestätigt Vorstand PDF Drucken E-Mail

Neue Beisitzer - Geschäftsführender Vorstand bleibt im Amt

Die Junge Union in Winterberg hat in ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag (21.02.10) ihren bisherigen geschäftsführenden Vorstand erneut gewählt. Die Mitglieder wählten einstimmig ihren 1. Vorsitzenden Michael Mingeleers erneut an die Spitze des Stadtverbandes. Im Amt des 2. Vorsitzenden wurde Sven Lucas Deimel bestätigt; als Kassenwart amtiert Christian Schumacher und als Schriftführerin Marion Schumacher.

Neue Mitglieder kann der Vorstand im Bereich der Beisitzer begrüßen. Hier üben fortan Heinz Franke, Benedikt Gellrich, Steven Häger, Matthias Krevet, Dominik Pieper, Stephan Schumacher, Tristan Schnorbus und Jannik Schuppener ihr Amt aus.

In der Versammlung blickte Michael Mingeleers auf eine erfolgreiche Arbeit in den letzten zwei Jahren zurück. So sei es neben zwei erfolgreichen Wahlkämpfen, die die Winterberger bei der Unterstützung von Patrick Sensburg auch nach Hallenberg geführt haben, gelungen, den Kontakt zu benachbarten JU-Verbänden zu intensivieren und mit Veranstaltungen, wie einem Internet-Informationsabend in Altastenberg oder der Teilnahme bei der Schneeballschlacht-WM, auf sich aufmerksam zu machen.

Auch der erst kürzlich zum neuen Kreisvorsitzenden der Jungen Union HSK gewählte Benedikt Hoffmann war bei der Mitgliederversammlung zugegen und informierte seine Winterberger Kollegen über die Geschehnisse und Projekte auf Kreisebene. Er wünschte dem Stadtverbandsvorstand viel Erfolg für die neue Amtszeit.

In Kürze planen die Winterberger JU-ler den Start einer eigenen Werbelinie unter dem Titel www.Zukunft-Winterberg.de, um weitere Mitglieder für sich zu gewinnen und aktiv die Jugendarbeit in Winterberg zu unterstützen. Die Junge Union im HSK bietet schon jetzt eine Internetplattform, auf der auch Jugendliche, die nicht Mitglied in der JU sind, Unterstützung bei ihrer Ausbildungsplatzsuche bekommen.